Sie sind hier: Schulleben / Schulseelsorge
Sonntag, 19.11.2017

Schulseelsorge

Unser Lichtkreuz, gestaltet vom Künstler Ludger Hinse

 

Schulseelsorge am August-Vetter-Berufskolleg

  bedeutet für uns

 religiös-ethische Lebensbegleitung

 

Zuhören, Hilfe geben, Verständnis zeigen, Beraten, Lösungsvorschläge entwickeln, Kommunikation herstellen, Sorgen für das Wohlergehen, Unterstützen, Halt geben, Respektieren, Stärken, Vertrauen, Zeit für Entwicklung geben, Position beziehen u.v.m.

Unsere Schule ist ein Lebens-Raum für unterschiedlichste Menschen. Neben dem Lernen und Lehren soll hier auch Platz für Begegnung und gemeinschaftliches Handeln sein.

Unser Anliegen für den Schulalltag ist, uns in Beziehung nehmen zu lassen, um Möglichkeiten des wertschätzenden Umgangs aller am Schulleben Beteiligten miteinander zu fördern, aber auch zu fordern. Es geht uns um eine humane Mitgestaltung der Schule in all ihren Bereichen. Eine der wichtigsten Aufgaben, der wir unsere Aufmerksamkeit schenken, ist die Pflege der Schulkultur.

Unser Schulseelsorger Siegfried Löckener

 

hat für alle Fragen ein offenes Ohr, von persönlichen Sorgen bis hin zu Fragen zur Kirche, von sachlichen Fragen zum Unterricht bis hin zu Ideen, das Schulleben aktiv mitzugestalten…
 
Präsenz: Immer ansprechbar, in Pausen, Springstunden, Freistunden…
– bemüht Euch einfach um einen Termin, wenn Ihr Rat sucht.