Sie sind hier: Aktuelles
Dienstag, 23.10.2018

Aktuelles

Schulleiterin Beate Schwingenheuer verabschiedet

Am 30. März 2012 wurde Beate Schwingeheuer als Leiterin des August-Vetter-Berufskollegs verabschiedet. Schülerinnen und Schüler, Studierende, Kolleginnen und Kollegen und Herr Schweers als Vertretung für den Schulträger, das Bistum Münster, bedankten sich bei ihr und wünschten ihr Glück und Gottes Segen für ihre weitere berufliche Tätigkeit.

Herr Schweers vom Bistum Münster verabschiedet Beate Schwingenheuer

Erst vor nicht ganz fünf Jahren, im August 2007, übernahm Frau Schwingenheuer nach dem Ausscheiden von Dr. Konrad Overbeck die Leitung des August-Vetter-Berufskollegs – eigentlich mit der Erwartung, die Geschicke der Schule über einen längeren Zeitraum zu lenken und zu begleiten. Bereits als Leiterin der Abteilung Sozial- und Gesundheitswesen des Berufskollegs Borken, an dem sie insgesamt 25 Jahre tätig war, hatte sie eine verantwortungsvolle Aufgabe, bevor sie ans August-Vetter-Berufskolleg in die Position der Schulleiterin wechselte.
Von dieser Position aus bot sich für sie nun jedoch eine neue Herausforderung: Zum 2. April 2012 trat sie im Schulbezirksdienst in Münster eine Stelle als Dezernentin für die Entwicklung der Sozialpädagogischen Schulen und die Schulen für Sozial- und Gesundheitswesen an.

Sie selbst blickt nach eigenen Worten auf die Zeit am August-Vetter-Berufskolleg als eine schöne und gute Zeit zurück. Die Entscheidung, nach Münster zu gehen, sei ihr nicht leicht gefallen. Denn sie genoss die familiäre Atmosphäre der Schule, die sich immer wieder in den unterschiedlichen Facetten des Schullebens zeigt, an dem sie gerne und mit großem Engagement teilnahm und mitwirkte.

Die konzeptionelle Arbeit und die Entwicklung von Strukturen in den Bildungsgängen war ihr ein besonderes Anliegen. Bei allem, was sie an Veränderungen angestoßen hat, war ihr eine kommunikative und freundliche Atmosphäre auf der Basis von gegenseitigem Respekt besonders wichtig. So genoss sie in der Schulgemeinde und auch nicht zuletzt vor allem bei den Schülerinnen und Schülern eine hohe Anerkennung und Wertschätzung, die bei der Verabschiedung noch einmal deutlich zum Ausdruck kamen.

Bis der Schulträger die Nachfolge von Beate Schwingenheuer klären kann, wird der stellvertretende Schulleiter Antonius Albersmann kommissarisch die Leitungsfunktion wahrnehmen.

Bildergalerie (hier klicken)

 

 

Freitag, 30.03.2012 Alter: 7 Jahre