Sie sind hier: Aktuelles
Montag, 16.07.2018

Aktuelles

25 000 Euro für 15 Bocholter Schulen

August-Vetter-Berufskolleg erhält großzügige Spende von der Stadtsparkasse Bocholt

Die Stadtsparkasse hat jetzt 25 000 Euro gespendet. Das Geld kommt 15 weiterführenden Schulen in Bocholt zugute. Das Geld stammt aus der Sparkassenlotterie. Dafür kaufen die Kunden ein Los zum Preis von sechs Euro. Davon werden 4,80 Euro einem Sparvertrag oder Sparkonto gutgeschrieben. Der Lotterieanteil liegt bei 1,20 Euro. „Davon fließen 30 Cent über Spenden zurück in die Region", erläuterte Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Bollmann. Die 25 000 Euro, die dabei zusammengekommen sind, wurden an die Schulen ausgeschüttet. Sie erhielten zwischen 1250 und 2250 Euro. Die Spendensumme wurde anhand der Schülerzahlen ermittelt. Die Schulen haben sich schon überlegt, wofür sie das Geld einsetzen. So will zum Beispiel die Arnold-Janssen-Schule ihre Teichanlage instand setzen, das Euregio-Gymnasium die Lichttechnik in der Aula erweitern, die Israhel-van-Meckenem-Realschule investiert unter anderem in die Schulbücherei und das August-Vetter-Berufskolleg will seine Aula mit moderner Medientechnik ausstatten. „Ich bin begeistert, welche tollen Projekte sie sich haben einfallen lassen", sagte Bollmann. Bürgermeister Peter Nebelo, der auch Vorsitzender des Verwaltungsrates der Stadtsparkasse ist, lobte die Sparkassenlotterie als „großen Beitrag zum Allgemeinwesen". Quelle: Bocholt-Borkener Volksblatt 18.9.2015,

Freitag, 18.09.2015 Alter: 3 Jahre