Sie sind hier: Aktuelles
Montag, 23.04.2018

Aktuelles

Qualifikation für die Kindertagespflege

Die Qualifizierung von Erzieherinnen und Erziehern für die Kindertagespflege ist am August Vetter Berufskolleg in Bocholt erfolgreich gestartet. 45 Teilnehmerinnen haben das neue Schulungsangebot mit einem Zertifikat abgeschlossen.

„Die Erwartungen an frühe Bildung von Kindern sind groß. Dieses Anliegen soll deshalb in der Praxis der Kindertagespflege in Bocholt systematisch angestoßen, ausgebaut und umgesetzt werden“, so  Benedikt Püttmann, Leiter des Fachbereichs Jugend, Familie, Schule und Sport der Stadt Bocholt. Hier liege es nahe, diesen Anspruch, aber auch die vielseitigen Chancen, die diese Betreuungsform für pädagogische Fachkräfte biete, schon in der Ausbildung von Erzieherinnen und Erziehern zu thematisieren und praxisnah zu vermitteln.

Eine Woche lang  wurden deshalb die Teilnehmerinnen nach dem Curriculum des Deutschen Jugendinstituts zur Fortbildung von Kindertagespflegepersonen von den Fachkräften des Jugendamtes geschult.

„Für mich war das Angebot an unserer Schule zunächst einfach nur eine Möglichkeit mich fortzubilden. Jetzt aber, nachdem ich den Kurs durchlaufen habe, weiß ich sicher, dass ich perspektivisch in vier bis fünf Jahren die beruflichen Chancen in der Kindertagespflege nutzen will, erklärt die 22-jährige künftige  Erzieherin Jennifer Pereira. Besonders reizen mich hier das Gründen einer Großtagespflegestelle und die Tätigkeit als selbstständige Kindertagespflegeperson im eigenen Haushalt. Letzteres kann ich mir gut vorstellen, sollte ich mal eigene Kinder haben.“

„Auch aus Sicht der Schule sei es ein Anliegen, den qualitativen Ausbau der Kindertagespflege zu unterstützen“, äußert sich Antonius Albersmann, stellvertretender Schulleiter am August Vetter Berufskolleg. „Für nächstes Jahr ist daher die Wiederholung dieser Veranstaltung bereits in Planung und wir hoffen auch dann auf ähnlich zahlreiche Anmeldungen.“

Donnerstag, 28.06.2012 Alter: 6 Jahre